HILFE BEI ...

Ich biete Ihnen Hilfe bei folgenden Problemen und Beschwerden:

DEPRESSIONEN: Niedergeschlagenheit, Interessensverlust, Antriebsproblemen, leichter Ermüdbarkeit, vermindertem Selbstwert, wiederkehrenden Gedanken an den Tod, Konzentrations- und Gedächtnisproblemen, Libido-Verlust, Schlafstörungen
 

ARBEITSPLATZBEZOGENEN PROBLEMEN: Mobbing, Burn-Out, Stress, Überforderungsgefühlen, Versagensängsten, Prüfungs- und Vortragsängsten

ÄNGSTEN: Panikattacken, Angst vor Menschenmengen oder engen Räumen, sozialen Ängsten, Krankheitsängsten, ständigen Sorgen, spezifischen Phobien (z.B. Flugangst, Tierphobien, Höhenangst, Angst vor Blut und Spritzen)
 

KRISEN RUND UM SCHWANGERSCHAFT, GEBURT UND STILLZEIT: Postpartale Depressionen (Wochenbettdepression), Baby-Blues, Stimmungsschwankungen und Ängsten nach der Geburt, Zwangsgedanken und Zwangshandlungen, Schuld- und Versagensgefühlen im Zusammenhang mit Elternschaft

TRAUMA-FOLGESTÖRUNG: Posttraumatischen Belastungsstörungen, Ängsten und psychischen Beschwerden nach belastenden Lebensereignissen (z.B. Unfälle, Gewalt- oder Missbrauchserfahrungen)

PERSÖNLICHKEITSAKZENTUIERUNGEN UND PERSÖNLICHKEITSSTÖRUNGEN: 
starken Stimmungsschwankungen, selbstverletzendem oder selbstschädigendem Verhalten, Verlustängsten, übertriebener Eifersucht, leichter Kränkbarkeit, Impulsdurchbrüchen, Identitätsprobleme, zwanghaftem/ängstlichem Verhalten, ausgeprägtem Perfektionismus, Abhängigkeit von anderen, starkem Misstrauen

ZWANGSSTÖRUNGEN: Waschzwängen, Ordnungszwängen, Kontrollzwängen, belastenden Gedanken (z.B. andere zu schädigen)
 

DISSOZIATIVEN STÖRUNGEN: Erinnerungslücken, Seh- und Hörverlust, Bewegungsstörungen, Krampfanfällen (jeweils ohne ausreichende körperliche Erklärung)
 

PSYCHOSOMATISCHEN STÖRUNGEN: chronischen Schmerzen, Tinnitus, Reizdarm, unklaren Magenbeschwerden, Fibromyalgie, Schwindel, Schlafstörungen
 

ESSSTÖRUNGEN: Anorexie, Bulimie, Binge-Eating, bestimmten Formen von Übergewicht
 

MISSBRAUCH- UND ABHÄNGIGKEITSPROBLEMEN: Alkohol-, Drogen-, Medikamenten-, Internet- und Spielsucht

 

ADHS (AUFMERKSAMKEITSDEFIZIT-HYPERAKTIVITÄTSSTÖRUNGEN): 
leichter Ablenkbarkeit, mangelnder Selbstkontrolle, unruhigem/unkonzentriertem/impulsivem Verhalten

MINDERWERTIGKEITSGEFÜHLEN- UND SELBSTWERTPROBLEMEN

BEZIEHUNGSPROBLEMEN UND PARTNERSCHAFTSKONFLIKTEN SOWIE SCHWIERIGKEITEN IN DER SEXUALITÄT